Outdoorpartner Schwarzenbach, Eppenstein
                    Eppenstein GrundstŁck                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, FluŖ, Teich, Quelle:

Eppenstein.Bevölkerung.

Die Gemeinde hatte laut Volksz√§hlung 2001 1.371 Einwohner. 98,0 % der Bev√∂lkerung besitzen die √∂sterreichische Staatsb√ľrgerschaft. Zur r√∂misch-katholischen Kirche bekennen sich 92,9 %, zur evangelischen Kirche 0,6 % der Einwohner, 4,4 % sind ohne religi√∂ses Bekenntnis.Bekannteste Eppensteinerin ist die Schirennl√§uferin Renate G√∂tschl.

Quellenangabe: Die Seite "Eppenstein.Bev√∂lkerung." aus der Wikipedia Enzyklopšdie. Bearbeitungsstand 23. M√§rz 2010 17:31 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŁgbar.



Schwarzenbachsiedlung
St. Anton am Arlberg outdoorpartner
Moosbach outdoorpartner
Bromberg outdoorpartner
Mittelberg outdoorpartner
Ort im Innkreis outdoorpartner
Bad Schallerbach outdoorpartner
Tauplitz outdoorpartner
Lockenhaus outdoorpartner
Stolzalpe outdoorpartner


Schwarzenbach+Geschichte:

Schwarzenbach (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 33, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 104. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 463. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 41,34 Prozent.Die Marktgemeinde Schwarzenbach zählt zu den sogenannten Wohn-Agrargemeinden. Das heisst, der Anteil der Berufstätigen in der Land- und Forstwirtschaft verringert sich kontinuierlich, woraus sich ergibt, dass die Zahl der Auspendler ständig zunimmt. In der Marktgemeinde selbst gibt es nur wenige Arbeitsplätze. In Zukunft soll jedoch der Fremdenverkehr als Erwerbsquelle weiter forciert werden.

Quellenangabe: Die Seite "Schwarzenbach (Nieder√∂sterreich).Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. M√§rz 2010 09:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Eppenstein+Sehenswertes


Eppenstein+Kultur:

Eppenstein.Geografie.Geografische Lage.

Die Gemeinde Eppenstein liegt nördlich des Obdacher Sattels im engen Tal des Granitzenbaches, einer wichtigen Verbindung vom Kärntner Lavanttal ins steirische Murtal.Nachbargemeinden sind, von Norden beginnend, im Uhrzeigersinn: Reifling, Maria Buch-Feistritz, Weisskirchen in Steiermark, Reisstrasse, Amering und Sankt Wolfgang-Kienberg.

Quellenangabe: Die Seite "Eppenstein.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. M√§rz 2010 17:31 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt: